Indigolupine (Samen – Bio)

3,80 

Packungsinhalt bringt bei guter Kultur ca. 35 Pflanzen

Vorrätig

Beschreibung

Indigolupine – Baptisia australis

Winterharte Färber- und Heilpflanze.
Das echte Indigo war immer sehr teuer und so färbte so manche Schwindler mit der günstigeren Indigolupine (Färberhülse). Die Deckkraft ist gut jedoch das blau nicht ganz so intensiv.
Die Indigolupine ist aber auch eine sehr schöne Zierpflanze, mit dunkelblauen Blüten im Mai und Juni.

Herkunft: Nordamerika
Standortansprüche: Halbschatten, normaler Gartenboden,
Wuchsform: Winterhart, aufrecht, bis 130 cm hoch,

Verwendung:
Gesundheit: antibakteriell, antiseptisch,
Naturgarten: Die Schmetterlingsblüten werden von Hummeln gerne besucht.
Färben: färbt Wolle blau, traditionelle Färberpflanze der USA und Kanada,
Ernte: Blätter im Frühsommer

Aussaat und Kultur: Mai – Juli, wächst in der Jugend langsam, ist aber sehr beständig,

Menü