Zistrose (Samen)

3,50 

Packungsinhalt bringt bei guter Kultur ca. 35 Pflanzen

Nicht vorrätig

Beschreibung

Zistrose – Cistus incanus ssp tauricus

Die Zistrose hat sich in den letzten Jahren zu einer unserer wichtigsten Kräuter entwickelt. Wohlschmeckende Teepflanze mit vielen positiven gesundheitlichen Eigenschaften.

Herkunft: Mittelmeerraum
Standortansprüche: Sonnig geschützt. Frosthart bis ca -14°C, wird bei uns meist als Kübelpflanze kultiviert
Wuchs: leicht verholzender Kleinstrauch, Höhe: 40-80 cm

Verwendung:
Küche: Teepflanze
Gesundheit: Immunstärkend, antiviral
Räuchern: aromatisch duftend,
Ernte: Blätter von Juni bis September

Aussaat und Kultur:
Hier handelt es sich um sehr wärmebedürftige Pflanzen, die in den meisten Regionen Österreichs nicht zuverlässig winterhart sind.
Die Aussaat erfolgt ab Mai bei Temperaturen über 25°C in Saatgefäße. Nach der Aussaat nur feucht halten – nicht zu nass. Die Keimung erfolgt nach 10-30 Tagen. Die Keimlinge mit 2-4 Blättern vereinzeln und weiterhin warm und sonnig stellen.

Menü