Schabzigerklee (Samen)

2,20 

Packungsinhalt bringt bei guter Kultur ca 100 Pflanzen

Nur noch 3 vorrätig

Beschreibung

Schabzigerklee – Trigonella coerulescens

Wird auch Brotklee genannt.
Viele kennen noch den Namen, allerdings nicht die Pflanze bzw. das Aroma.

Herkunft: unbekannt – vermutlich Mittelmeerraum
Standortansprüche: sonnig, warm, verträgt kurzfristige Trockenheit recht gut
Wuchsform: einjährig, 50 – 100 cm hoch

Verwendung:
Küche: Das getrocknete Kraut samt Blüten und Samen werden zum Würzen von Brot und Käse verwendet. Aber auch für Pizza und Aufstriche.
Naturgarten: Die weißen Blüten werden von vielen Insekten besucht.
Ernte: Gesamte blühende Pflanze mit Samenständen. Das Aroma entwickelt sich erst beim Trocknen.

Aussaat und Kultur: In Regionen mit eher warmen Böden kann ab Anfang Mai direkt im Beet, in Reihen ausgesät werden. Bei schweren, kühlen Böden ist oft eine Vorkultur in Töpfen besser, da diese sich besser erwärmen, und die Keimung zuverlässiger erfolgt.

Menü