Knoblauchsrauke (Samen – Bio)

2,80 

Packungsinhalt bringt bei guter Kultur ca 100 Pflanzen

Nur noch 5 vorrätig

Beschreibung

Knoblauchsrauke – Alliaria petiolata

In den letzten Jahren ist die `Essbare Landschaft` ja richtig populär geworden. Dadurch steht die Knoblauchsrauke wieder weit vorne bei den heimischen Wildkräutern. Die leicht nach Knoblauch schmeckenden Blätter sind schon im zeitigen Frühling zu ernten. Auch die weißen Blüten sind essbar.

Herkunft: Europa, Asien, bei uns heimisch
Standortansprüche: Sonne bis Halbschatten, eher feuchen Boden.
Wuchsform: Zweijährig

Verwendung:
Küche: Die jungen Blätter verleihen Salaten und Suppen ein leichtes Knoblaucharoma.
Gesundheit: bei Entzündungen und Infektionen
Naturgarten: Futterpflanze für Raupen des Aurorafalters
Ernte: Blätter und Blüten vom zeitigem Frühling bis zur Blüte.

Aussaat und Kultur: Ganzjährig an Ort und Stelle möglich. Benötigt zur Keimung kühle Temperaturen mit Frosteinwirkung. Keimt sehr ungleichmäßig über einen langen Zeitraum verteilt. Oft erst nach einem Jahr.

Menü