Färberkamille (Samen)

1,90 

Packungsinhalt bringt bei guter Kultur ca. 50 Pflanzen

Vorrätig

Artikelnummer: SK 321 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Färberkamille – Anthemis tinktoria

Auch heutzutage wird die Färberkamille noch gerne zum Färben von Wolle verwendet. Die meisten pflanzen sie aber wegen ihrer Blütenpracht, die über einige Monate anhält. Die Pflanze ist mit der echten Kamille verwandt, hat aber als Heilpflanze keine Bedeutung. Jedoch werden die essbaren Blüten gerne in Teemischungen verwendet. Sie färben nämlich auch den Tee wunderschön.

Herkunft: Europa, Westasien,
Standortansprüche: sonnig, eher durchlässiger Boden,
Wuchsform: winterharte Staude – jedoch nicht sehr langlebig – meist wird die Pflanze nur 3-5 Jahre alt – baut sich aber gerne selbst wieder an.

Verwendung:
Küche: Die getrockneten Blüten werden für Tees verwendet.
Naturgarten: kleine Mücken fliegen auf die gelben Blüten.
Färben: hellgelb bis goldgelb
Ernte: Blüten von Juni bis September laufend.

Aussaat und Kultur: März bis August

Menü