Benedikten Distel (Samen)

2,50 

Packungsinhalt bringt bei guter Kultur ca. 25 Pflanzen

Vorrätig

Beschreibung

Benedikten Distel – Cnicus benedictus

Diese alte Klostergartenpflanze ist leider etwas in Vergessenheit geraten. Ich finde aber, sie hat sich durchaus einen Platz im Kräutergarten verdient,nicht nur wegen der schönen Blüten.

Standortansprüche: sonnig, anspruchslos,
Wuchsform: einjährig, Höhe bis 50cm

Verwendung:
Gesundheit: Bei entzündlicher Erkrankung des Darmes. Bei Magen- und Darmträgheit.
Naturgarten: Futterpflanze für Schmetterlinge und Bienen.
Ernte: Blühendes Kraut im Sommer.

Aussaat und Kultur: Die eher großen Samen können ab Mitte bis Ende April direkt an Ort und Stelle ins Freiland gesät werden. (Bodentemperatur 10 – 15°C) Man kann aber auch 1-3 Samenkörner in ca. 9 cm großen Töpfen aussäen und sobald der Topf gut durchwurzelt ist diesen auspflanzen. Das Saatgut wird mit 5-10 mm Erde bedeckt.
Die Jungpflanzen vertragen sogar leichten Frost.
In milden, eher trockenen Regionen ist bei einigen Kräutern auch eine Herbstaussaat von August bis September möglich, dadurch blühen die Pflanzen im darauf folgenden Jahr etwa ein Monat früher im Vergleich zur Frühjahrsaussaat.

Menü