Zuckerwurzel (Samen)

Drucken
Wiederentdektes, winterhartes Wurzelgemüse aus dem Mittelalter.
Verkaufspreis2,20 €
sg413,23
sg413,33
sg413,51
sg413,41
Beschreibung

Zuckerwurzel - Sium sisarum

Die Zuckerwurzel bildet ein Bündel an ca 1,5 cm dicken und bis zu 35 cm langen Wurzeln. Diese schmecken süßlich nach einer Mischung aus Karotte und Pastinak, und sind sehr vielfältig verwendbar.

Da die Pflanze winterhart ist, muss man nicht wie bei anderen Wurzelgemüsearten im Herbst alles ernten und einlagern, sondern man erntet auch im Winter immer frisch aus dem Garten.

Herkunft: Mitteleuropa
Standortansprüche: Tiefgründiger Boden erleichtert die Wurzelbildung.Ansonsten anspruchtlos.
Wuchsform: Winterhartes Wurzelgemüse. Höhe bis 80 cm
Aussaat und Kultur: April - September, die Pflanzen können als Dauerkultur im Beet stehen bleiben, und man erntet immer nur soviel, wie man gerade braucht. Vorwiegend wird aber im September oder April ausgesät und im darauffolgenden Herbst geerntet.
Verwendung:
Küche: Die Wurzeln haben ein süßliches Karotten-Pastinakaroma. Sie können roh gegessen werden, oder wie Karotten verkocht werden. Besonders lecker ist ein Püree aus der Zuckerwurzel.
Naturgarten: Doldenblütler - die Blüten werden von vielen nützlichen Insekten besucht.
Ernte: Herbst bis Frühjahr
Packungsinhalt
bringt bei guter Kultur ca. 50 Pflanzen