Stechapfel (Samen)

Drucken
Schamanenpflanze mit halluzinöser Wirkung.
Verkaufspreis2,80 €
sk118,21
sk118,38
sk118,45
sk118,53
Beschreibung

Stechapfel - Datura stramonium

Mit seinen großen weißen Trichterblüten hat der Stechapfel durchaus einen hohen Wert als Zierpflanze. Natürlich gehört er in jeden Hexen- und Schamanengarten. Aber Vorsicht - Alle Pflanzenteile sind sehr giftig - daher gerade bei Kindern aufpassen.

Herkunft: Nord- und Südamerika
Standortansprüche: Sonnig, nährstoffreich, Staunässe vermeiden
Wuchsform: einjährig, Höhe 40 - 80 cm
Aussaat und Kultur: Ab April in Töpfen vorziehen, oder ab Mitte Mai im warmen Boden direkt ins Freiland. im sehr mageren, steinigen Böden fühlt sie sich am wohlsten.
Verwendung:
Gesundheit: krampflösend, schmerzlindernd, betäubend, - Achtung - Sehr giftig - Verschiedene Indianerstämme verwendeten den Stechapfel als Betäubungsmittel bei Operationen.
Räuchern: Angeblich zur Herstellung von antiastmatischen Räuchermitteln.