Salbei (Samen)

Drucken
Würzpflanze, Heilpflanze, Räucherpflanze, Insektenpflanze, kaum eine andere Pflanze hat so viele Verwendungsmöglichkeiten
Verkaufspreis2,50 €
sal21
sal33
sal48
sal53
sal62
sal71
Beschreibung

Salbei - Salvia officinalis

Die Bezeichnung officinalis zeigt schon die Bedeutung von Salbei in der Medizin.

Bevor es Desinfektionsmittel gab, wurden Krankenzimmer und mit Salbei und Wacholder zur Reinigung ausgeräuchert.

Herkunft: Mittelmeerraum
Standortansprüche: Sonnig und warm, keine Staunässe
Wuchsform: winterharte, verholzende Büsche, ca 40-50 cm hoch und breit
Aussaat und Kultur: Aussaatkategorie: 5 oder 7
Verwendung:
Küche: Zum Würzen von Fleischgerichten, Saucen, Wurst, usw. aber auch für Liköre und Magenbitter
Gesundheit: bei Verdaungsbeschwerden, Schweißausbrüchen, Blähungen uvm.
Naturgarten: Nektarreiche Blüten für Hummeln
Räuchern: Salbei wird bei Reinigungsräucherungen verwendet.
Ernte: Die Blätter werden von Mai bis August geerntet und frisch oder getrocknet verwendet.
Packungsinhalt
bringt bei guter Kultur ca. 30 Pflanzen