Ananaskirsche / Erdkirsche (Samen)

Drucken
Die `kleine Andenbeere` trägt schon ab Juni leckere Früchte.
Verkaufspreis2,50 €
h23
sg402,11
sg402,24
sg402,36
sg402,46
sg402,58
sg402,66
Beschreibung

Ananaskirsche - Physalis pruinosa

Die Andenbeere ist schon recht bekannt. Ihre Früchte reifen ab Ende August.

Die Früchte der nahe verwandten Ananaskirsche sind zwar nur halb so groß, aber sie reifen schon ab Mitte Juni und liefern über den gesamten Sommer hunderte leckere Früchte. Da die Pflanze nur ca 50 cm hoch wird, ist sie auch bestens für die Topfkultur zB. auf Balkon und Terasse geeignet.

Anfangs waren manche Kunden noch etwas skeptisch - wie es halt so ist bei neuen Sorten. Aber wer sie einmal hatte, pflanzt sie jedes Jahr wieder.

Eine echt empfehlenswerte Art.

Herkunft: Südamerika
Standortansprüche: sonnig, warm, humoser Boden, regelmäßig gießen,
Wuchsform: Aufrechter Busch, Höhe und Breite ca 50 cm
Aussaat und Kultur: Vorkultur ab März, Auspflanzung ab Mai.
Verwendung:
Küche: Die kirschgroßen Früchte werden gerne für Süßspeisen wie Eis, Obstsalat, oder Kuchengarnierung verwendet. Aber am allerbesten schmecken sie pur direkt vom Busch.
Ernte: Von Mitte Juni - Oktober - mit Wintergarten oder Gewächshaus sogar oft bis Weihnachten.
Packungsinhalt
bringt bei guter Kultur ca. 30 Pflanzen